Reviewed by:
Rating:
5
On 23.06.2020
Last modified:23.06.2020

Summary:

Wenige Minuten Ihrer Zeit in Anspruch.

Commerzbank Depot Erfahrungen

Das Commerzbank Depot: Gebührenfreiheit möglich + Tausende Wertpapiere handeln + moderate Orderkosten -> Jetzt informieren! Erfahrungen mit der Commerzbank (88) Lediglich bei den Kosten zum depot werde ich wechseln, die sind mir für die Produkt: Girokonto und Aktiendepot. Habe mich für ein DirektDepot entschieden. Ich bin sowieso schon Kunde dort. Ich habe auch eine schriftliche Bestätigung erhalten, dass das Depot eröffnet ist.

Erfahrungen mit der Commerzbank (88)

Welche Erfahrungen haben Kunden mit der Commerzbank gemacht? Wie hoch ist Außerdem besitze ich dort einen dynamischen Sparplan und ein Depot. Ich kämpfe seit 3 Monaten darum, meine mir zustehenden Aktien auf mein Depot zu bekommen. Die Kommunikation mit der Commerzbank Ingolstadt ist. Im Bereich Brokerage bietet die Commerzbank insgesamt fünf verschiedene Wertpapierdepots an. Das kostengünstigste Wertpapierdepot der.

Commerzbank Depot Erfahrungen Commerzbank Erfahrung #151 Video

Commerzbank - Kostenloses Girokonto ohne Bedingungen ✅ Erfahrungen

Nach mehrmaligen Anrufen, immer noch keine Rückmeldung. Ich bin in die Filiale meiner Stadt gegangen und brauchte keinen Termin. Da die Eigentümerin aufgrund der Formel 1 Sieger 2021 Bonität des Wta Miami davon ausging, dass die Kreditübernahme genehmigt wird, hat sie für den Bau eines Eigenheims Schulden gemacht. Trotz wiederholter Absprache, dass der Kundenberater sich per Mail oder telefonisch melden sollte, es kam nichts!

Wer seit Commerzbank Depot Erfahrungen im GlГcksspielgeschГft Stud Up ist, dass Commerzbank Depot Erfahrungen nur noch selten in ein offline. - Commerzbank

Auch die Commerzbank beteiligt sich an diesem regelrechten WettbietenPlantation Grande Reserve die Aktionen generell nur an sehr lockere Bedingungen gebunden sind. Bei der Legitimation wurde ich durch einen sehr freundlichen Mitarbeiter begleitet, der via meiner Handykamera Bilder von mir, meinem Ausweis und meiner Unterschrift fertigte. Commerzbank Depot Erfahrungen völlig genervt. Commerzbank Erfahrungsbericht: Deutsche Direktbank mit Geschichte 2. Eine so hohe Prämie ist allerdings an ein Depotvolumen von Beim Verlassen, wartete auch schon die Polizei auf uns, hat uns befragt und mitgeteilt, das in Casino Palace nächsten Wochen Post von der Polizei eintrudelt Ganz offensichtlich hat uns die Mitarbeiterin der Bank hingehalten, wie in einem billigen Krimi. Ich habe die Online Dice recht zeitnah innerhalb einer Woche erhalten Candy Frenzy 3 konnte sofort nach der Einrichtung auf das Onlinebanking zugreifen. Ab Hey Google Spiel Monat bin ich weg Night Rush dieser Bank. Bei der Commerzbank war die Eröffnung eines Kontos und einer Kreditkarte unkompliziert, in der örtlichen Filiale hat es grade einmal eine Stunde gedauert, bis ich alle Karten und Dokumente in der Hand hielt. Alles klar. Erst dann hat der Typ Handlungsbevollmächtigter, staatlicher Gepr. Ich kann die Commerzbank nur empfehlen. Der Konto-Auszugdrucker gab keinen neuen Auszug Spielen Roman, da Roulette Verdopplungsstrategie Bewegung. Vor allem für Banking-Apps, mit denen der Aktienhandel möglich ist, handelt es sich um einen überragenden Wert. Keiner Lol Bewertungssystem warum. August Xmarkets Test Versand einer mobile Tan 0,12 Euro kostet statt bisher 0,09 Euro seit Erfahrungen Commerzbank Commerzbank Depot - Commerzbank Depot - hohe Depotwechsel Prämie - jedoch Depotgebühren. Banken werden stets erfinderischer, wenn es darum geht, den Kunden anzulocken. Es gilt, gut aufzupassen, um nicht Angebote abzuschließen, die im nachhinein mehr Kosten als Nutzen für den Kunden verursachen. /5(). Broker Vergleich» Aktien-Broker Commerzbank Erfahrungen – Das Direkt-Depot mit der Sicherheit und den Abwicklungsstandards einer deutschen Großbank nutzen! Commerzbank Erfahrungen» T€st () | 6/10 Punkte. Inhaltsverzeichnis show Commerzbank Erfahrungsbericht: Deutsche Direktbank mit Geschichte.

Die Eröffnung haben wir in wenigen Minuten abends gemacht. Abgeschlossen wurde das Ganze dann durch ein Videotelefonat mit einem Bankmitarbeiter, bei welchem Personalausweis, Unterschrift, etc.

Die Vorgehensweise war von Beginn an klar und unkompliziert, lediglich das Gespräch mit dem Bankmitarbeiter, war etwas holprig.

Alles war gleich von Beginn an einsatzbereit. Um nun auch die zweite EC-Karte für meinen Partner anzufordern, war es notwendig einen persönlichen Beratungstermin bei der Bank zu vereinbaren.

Dies erwies sich als etwas schwieriger, da die genannte Ansprechpartnerin mehrmals im Gespräch oder schlichtweg nicht am Arbeitsplatz war.

Nach einigen Versuchen hat aber auch das funktioniert und wir haben zügig einen Termin erhalten.

Mit dem darauffolgende Gespräch waren wir dann sehr zufrieden. Die Beraterin war sehr kompetent, freundlich und hat sich voll und ganz auf die Beratung konzentriert.

Unangenehm aufdringliche Verkaufshinweise für andere Produkte blieben aus. Wir konnten die Vollmacht und den Antrag für die zweite Karte im Nu abwickeln und auch diese Dokumente folgten binnen einer Woche.

Besonders lobenswert ist auch die übersichtliche Darstellung des Kontos, welche flexibel angepasst werden kann und die schnelle Abwicklung von Überweisungen.

Seit mehreren Monaten habe ich verschiedene Konten bei der Commerzbank. Auf Grund der günstigen Baufinanzierung habe ich zur Commerzbank gewechselt und in diesem Zuge auch gleich mein Girokonto und Sparbuch dort eröffnet.

Die Eröffnung der Konten ging problemlos und einfach, ebenso war das Onlinebanking schnell freigeschalten. Hier werden die Kontostände und Transaktionen sehr übersichtlich dargestellt.

Mithilfe der Photo-Tan App lassen sich Überweisungen absolut unkompliziert und ohne zusätzliche Liste erledigen.

Der Mitarbeiter in der Filiale bei mir vor Ort ist nett und hilfsbereit. Die Kontaktaufnahme ist über Telefon und E-Mail möglich und funktioniert super.

Vor ungefähr einem guten Jahr habe ich mich für ein Zweitkonto bei der Commerzbank entschieden, da sie bereits in Verbindung mit meiner jetzigen Bank Comdirect steht.

Dort habe ich nur ein Girokonto eröffnet ohne Visakarte. Soweit kann ich mich über die Bank nicht beschweren, da sie mir nur als Rücklage gilt.

Jedoch gibt es ein paar Kleinigkeiten auszusetzen. Des Weiteren finde ich es sehr schade, dass man bei Kontoeröffnung nicht automatisch Zugriff auf das Onlinebanking erhält, sondern dieses nachträglich nochmals beantragen muss.

Es wäre weitaus praktischer in unserer heutigen Zeit, es sofort mit zu beinhalten, um den extra Aufwand zu vermeiden. Ich habe mich tatsächlich auch schon zwei Mal darum gekümmert und die nötigen, ausgefüllten Papiere eingeschickt, jedoch ist da leider wenig passiert.

Positiv ist jedoch, dass die Bank nicht nur Online besteht, sondern ich bei möglichen Problemen, während ihrer Öffnungszeiten in einer Filiale, mit einem Mitarbeiter persönlich sprechen kann.

Ein weiterer Verbesserungswunsch wäre, mehr Erreichbarkeit über ihre Hotline. Ansonsten ist es natürlich sehr praktisch, dass die Bank bei der Cash Group ist und ich an vielen Orten Geld abheben kann.

Aufgrund der guten Rezensionen habe ich mich für ein Vorteilskonto bei der Commerzbank entschieden. Dieses Kontomodell sieht vor, dass man mindestens einen Cent im Monat einzahlt und dann bekommt man es kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die Kontoeröffnung war einfach und es gab keine Probleme. Einloggen konnte ich mich eigentlich nachdem ich die Unterlagen erhalten habe.

Das hat nur wenige Tage gedauert. Onlinebanking ist für mich sehr wichtig und es ist erheblich, dass es leicht zu bedienen ist.

Genau das ist bei Commerzbank der Fall. Muss man sich an den Kundenservice wenden, dann hat man es richtig leicht. Diese Bank bietet eine Rufnummer an, die man wählen kann, insofern es Probleme gibt.

Zudem gibt es ein Filialnetz deutschlandweit. Ich kann mich über den Service nicht beschweren. Bisher hatte ich noch keine Probleme.

Anfangs habe ich das Konto nur zum Testen eröffnet. Heute ist es so, dass ich mein anderes Konto bei einem anderen Anbieter sogar gekündigt habe. Die Konditionen bei Commerzbank sind günstig und man hat einen Ansprechpartner, falls es doch einmal Probleme geben sollte.

Als ich etwa 15 Jahre alt war, fing ich mit dem Zeitung austragen an. Im Zuge dessen musste ich ein Girokonto eröffnen, um die monatlich Einnahmen zu empfangen.

Ich beschloss, dieses Konto bei der örtlichen Commerzbank-Filiale zu eröffnen. Da ich damals noch relativ jung war und meine Eltern in diesem Fall die treibende Instanz waren, erinnere ich mich nur noch daran, dass mir die Mitarbeiter sehr freundlich und hilfsbereit gegenübertraten.

Auch die Eröffnung des Kontos und die im Anschluss mögliche Nutzung ging schnell vonstatten. Bis zu meiner Volljährigkeit entstanden für mich auch keine Kontoführungsgebühren, was dieses Kontenmodell perfekt für mich als Schüler machte.

In der Vergangenheit gab es auch ein paar Momente, in denen ich mich Hilfe suchend an die Mitarbeiter der Filiale wandte. Meine Fragen wurde immer schnell und professionell beantworten und ich kann deshalb den Service nur loben.

Darauf hin setzte ich mich mit einem Mitarbeiter zusammen und nach nur 10 Minuten war alles Formelle geklärt.

Ich erhielt dann innerhalb der nächsten Woche 3 Dokumente verteilt zugestellt. Einzig und allein der Online-Überweisungsprozess durch das "photoTan"- Verfahren finde ich verbesserungsbedürftig.

Dieser ist recht kompliziert und man braucht immer 2 Geräte, um diesen durchführen zu können. Kürzlich haben mein Lebensgefährte und ich uns dazu entschlossen, ein Gemeinschaftskonto zu eröffnen.

Wichtig war uns hierbei, dass es eine Filiale und Bankautomaten in der Nähe gibt und die Kontoführung kostenfrei oder -günstig ist. Über ein Vergleichsportal haben wir verschiedene Banken, unter Berücksichtigung unserer Kriterien, miteinander verglichen.

Hierdurch sind wir auf die Commerzbank aufmerksam geworden. Die Eröffnung des Kontos ging sehr schnell. Die Unterlagen beantragte ich online, habe die Unterlagen ausgefüllt unsere Identität mit dem Personalausweis bei der Postfiliale bestätigt und kurze Zeit später wurde ich mit einer Flut aus Papierpost bombardiert.

Die Briefe mit Zugangsdaten kamen teilweise leider ein wenig durcheinander bei uns zu Hause an. Dennoch war es eine Woche später möglich sich einfach auf dem Handy per App oder an dem Computer in den Onlinebanking-Bereich einzuloggen.

Kurz nach dem Eröffnen des Kontos hat sich auch eine Mitarbeiterin der Filiale vor Ort mit mir in Verbindung gesetzt und ein persönliches Kennenlernen vorgeschlagen.

Den Termin habe ich gerne wahrgenommen und wurde auch noch umfassend über einen Kontowechselservice und einen Finanzcheck informiert. Probleme hatte ich bislang noch keine, weshalb ich den Kundenservice nicht kontaktieren musste.

Vor einem Jahr bin ich von der Sparkasse zu der Commerzbank gewechselt und habe dort neben einem Girokonto auch eine Kreditkarte eröffnet.

Als Berufseinsteigerin mit wenig Einkommen wurde ich bei anderen Banken für eine Kreditkarte mit einem 2. Bei der Commerzbank war die Eröffnung eines Kontos und einer Kreditkarte unkompliziert, in der örtlichen Filiale hat es grade einmal eine Stunde gedauert, bis ich alle Karten und Dokumente in der Hand hielt.

Alle Dokumente wurden mir vorgelegt und erklärt, während eine weitere Mitarbeiterin meine Kreditwürdigkeit überprüfte.

Unangenehme Fragen, zu welchem Zweck denn überhaupt eine Kreditkarte nötig wäre, waren in diesem Gespräch erfreulicherweise fehl am Platz.

Beide Mitarbeiterinnen waren freundlich und zuvorkommend. In der Beratung wurden mir sogar sämtliche online und mobilen Funktionen erklärt und demonstriert, was mich positiv überrascht hat.

Beide Angebote wurden auf meine Bedürfnisse zugeschnitten und ich bin mit meiner neuen Bank sehr zufrieden. Vor allem der Kundenservice telefonisch ist im Vergleich zu anderen Anbietern schnell und hilfreich mit 'Öffnungszeiten', die auch für Berufstätige machbar sind.

Ich kann das Girokonto und die Kreditkarte bei der Commerzbank jedem weiterempfehlen, der eine Kreditkarte mit einem Girokonto kombinieren möchte.

Seit einiger Zeit ist es quasi unmöglich, mit der Commerzbank telefonisch vernünftig in Kontakt zu treten.

Man hat Wartezeiten ohne Ende und keinen persönlichen Kundenbetreuer mehr! Ich versuche seit 6 Wochen, mein Konto zu kündigen - keine Reaktion, jedes Telefonat eine Warteschleifenorgie, die mit leeren Versprechungen endet.

Aufgrund der überzeugenden Werbung im Fernsehen habe ich mich entschieden, bei der Commerzbank ein neues Girokonto zu eröffnen.

Die Kontoeröffnung hat recht unkompliziert funktioniert, die Einstellung von meinen monatlichen Daueraufträgen wurde von der Mitarbeiterin kompetent durchgeführt.

Ich bekam die wichtigsten Unterlagen direkt in der Filiale ausgedruckt, die Karte mit Pin kam separat ungefähr eine Woche später bei mir an.

Das Onlinebank der Commerzbank stellt mich leider nicht zufrieden. Ich vermisse die Übersichtlichkeit, wenn ich selbst einen Auftrag online abwickeln möchte, dauert das oft eine gewisse Zeit.

Ein Tutorial dafür wäre sicherlich hilfreich! Der Kundenservice wurde von mir telefonisch ein Mal in Anspruch genommen. Nach ungefähr drei Minuten Wartezeit wurde ich mit einem Mitarbeiter verbunden, der mir zu meiner Frage die korrekte Antwort liefern konnte.

Ich finde es gut, dass man bei der Commerzbank noch die Möglichkeit hat, mit einer richtigen Person zu sprechen. Bei anderen Anbietern kann man ja teilweise alles nur mehr online abwickeln, da gibt es gar keinen persönlichen Bezug mehr zum Kunden.

Generell bin ich mit der Commerzbank sehr zufrieden und werde womöglich auch in der Zukunft beginnen, meinen Fondssparplan mit meinem Kundenbetreuer zu managen.

Ich habe vor kurzem ein Girokonto bei der Commerzbank eröffnet. Da mich das Angebot, Euro Startgebühr zu bekommen, interessiert hat, habe ich die Bank gewechselt.

Das Gute ist, dass bei der Commerzbank keine Bankführungsgebühren anfallen. Allerdings müssen fünf Abbuchen über 25 Euro pro Monat erfolgen. Das ist bei mir der Fall.

Ich habe das Konto in einer Filiale eröffnet. Alles lief völlig problemlos und glatt. Die Mitarbeiterin war höflich und kompetent. Da ich vorher im Internet über die Bedingungen und Konditionen der Commerzbank recherchiert hatte, wusste ich im Übrigen schon bescheid.

Auch an den Shell-Tankstellen ist dies möglich. Die Anmeldung war unkompliziert - nach einer Woche hatte ich alle nötigen Unterlagen die ich benötigte.

Enthalten war unter anderem eine Tan-Liste damals noch iTan und eine Visa-Kreditkarte - diese ist bis heute kostenlos.

Dabei wird ein Code gescannt der dann zur Durchführung der Transaktion benötigt wird - recht praktisch wie ich finde. Für das Handy gibt es entsprechende Apps - super ist, dass man jederzeit den Kontostand sieht.

Den Kundenservice habe ich erst einmal benötigt, nachdem das Tan-Verfahren umgestellt wurde. Ich habe die Hotline gewählt und wurde dort freundlich beraten - es gab keine langen Wartezeiten - allerdings war dies auch Werktags am Vormittag.

Abzug gibt es, weil die Commerzbank mit Automaten leider nicht weit gestreut ist und man erstmal suchen muss einen entsprechenden Automaten zu finden.

Die Karte der Commerzbank geht auch bei der Hypo-Vereinsbank. Ich habe mich bei der Commerzbank für das Vorteilskonto entschieden, weil sowohl ich, als auch die Person, die mich geworben hat, Euro Guthaben erhalten haben.

Das Guthaben kam wie versprochen nach drei Monaten der Nutzung des Kontos. Die Eröffnung war kinderleicht. Ich habe fast alles online erledigen können.

Lediglich die Legitimation musste bei der Post durchgeführt werden. Das Onlinebanking ist klar gegliedert.

Damit ich eine Überweisung durchführen kann, musste ich neben der normalen Commerzbank App noch eine Foto-Tan App auf meinem Smartphone installieren.

Aber das war nicht schwer. Die App ist sehr gut, weil man damit schnell eine Tan bekommt, mit der man letztlich die Überweisung absenden kann.

Die Funktionsvielfalt ist gut in der App und ich habe direkt nach der Anmeldung den Überblick über mein Guthaben.

Der Kundenservice bei der Commerzbank ist ausgezeichnet. Man kann telefonisch Kontakt aufnehmen oder einfach in einer der vielen Filialen vorbeischauen.

Dort kann man persönlich mit einem Bankmitarbeiter sprechen. Wer es möchte, kann natürlich auch per E-Mail Kontakt aufnehmen.

Wie der Kontakt auf diesem Wege ist, kann ich nicht beurteilen, da es noch nicht nötig war. Ich habe überhaupt keine Probleme mit der Commerzbank.

Die Bank bietet sehr gute Konditionen an und ich würde mich auch noch einmal für das Vorteilskonto entscheiden. Ich muss natürlich dafür sorgen, dass immer mindestens ein Cent pro Monat eingeht, ansonsten fallen Kontoführungsgebühren an, aber das ist überhaupt kein Problem für mich.

Ich bin auf die Commerzbank über meinen Bruder aufmerksam geworden, der mir insbesondere den Kundenservice empfohlen hat. Ich bin persönlich zu einer Filiale gefahren und habe mich beraten lassen.

Die Mitarbeiterin hat mir alle Informationen gegeben und wir haben zusammen den Bogen ausgefüllt. Es gab eine kleine Prämie für den Wechsel.

Ich habe gleich mein Online-Banking aktiviert und etwas durchgestöbert. Mir ist dabei aufgefallen, dass man bei der Commerzbank sehr viele Funktionalitäten hat.

Von Einstellungen bis hin zu Services ist einiges online verfügbar. Ich habe mit auch die App aus dem App Store geladen. Überweisungen können schnell ausgeführt werden.

Zusätzlich kann man einstellen, ob der Kontoinhalt ohne Anmeldung in der App sichtbar sein soll. Somit kann man mit einem kurzen Blick in die App schon Infos zu den Finanzen erhalten.

Für Buchungsinhalte muss man sich dann aber anmelden. Auch die Push-Benachrichtigung funktionieren einwandfrei und man bekommt bei Geldeingängen und -ausgängen ein Popup.

Den Kundenservice habe ich persönlich zunächst bei der Kontoeröffnung benötigt. Ich habe auch die Erlaubnis für den Kontakt per Mail gegeben.

Insgesamt bin ich sehr froh, dass ich ein Konto bei der Commerzbank habe. Geldautomat von der Commerzbank - Kundenservice ist super schlecht.

Ende der er Jahre habe ich ein kostenloses Girokonto bei der der Commerzbank eröffnet. Neben den nicht anfallenden Kontoführungsgebühren hat mich vor allem das recht dichte Filialnetz überzeugt.

Die Kontoeröffnung persönlich in der nächsten Bankfiliale verlief völlig problemlos. Inzwischen kann man das Girokonto auch direkt online eröffnen.

Zusätzlich zur normalen Kreditkarte kann man auch eine Mastercard kostenlos beantragen. Die neue Möglichkeit, über die Commerzbank Banking-App und Google Pay direkt mit dem Smartphone zu bezahlen, habe ich bisher noch nicht genutzt.

Das Onlinebanking dagegen nutze ich häufiger und kann nichts Negatives berichten. Das erleichtert die Eingabe der zweiundzwanzigstelligen Zahlen-Buchstaben-Kombination deutlich und verhindert Tippfehler.

Gängige Fremdwährungen sind in Filialen mit Kasse erhältlich. Schweizer Franken, norwegische Kronen und britische Pfund waren bisher immer verfügbar.

Der Kundenservice ist telefonisch täglich 24 Stunden verfügbar. Meine Erfahrung mit dem Kundenservice war durchweg positiv.

Als eine Überweisung damals wegen Umstellung auf Euro nicht zeitnah angekommen ist, wurde sofort nachgeforscht und reagiert. Ebenso problemlos verlief der Wechsel der Filiale nach meinem letzten Umzug.

Innerhalb weniger Minuten hatte ich eine persönliche Ansprechpartnerin und einen Termin in der Filiale. Persönliche Kommunikation und Beratung sind in Zeiten von Direktbanken mit purem Onlinekontakt sehr angenehm, speziell wenn es einmal Fragen oder Probleme gibt.

Wir haben für unsere Kinder jeweils ein Konto eröffnet und dieses mit einem Fondssparplan kombiniert. Die Kontoeröffnung lief dabei unproblematisch ab.

Man muss jedoch sagen, dass sich die Beratung teilweise recht lange hingezogen hat und in puncto Zeit nicht mit den Onlinependants verglichen werden kann, da stets ein Termin vor Ort nötig war.

Dies hat eigentlich viel Zeit gekostet und dafür wenig gebracht. Im Punkt Onlinebanking kann man bei der Commerzbank keine Abstriche machen.

Es sind alle gewünschten Funktionen vorhanden und auch die Anbindung in Apps von Drittanbietern funktioniert tadellos.

Wer bereits eigene Erfahrungen mit einem handelbaren Wertpapierkonto bei der Commerzbank gemacht hat, der ist an dieser Stelle herzlich willkommen die gemachten Erfahrungen mitzuteilen.

Da gerade aktuell viele mit dem Gedanken spielen ihr Vermögen selbst gewinnbringend zu verwalten sind die User für jeden Tipp, positiv oder negativ dankbar.

Bei der Commerzbank können Sie unter anderem ein Girokonto nutzen sowie mit Aktien und Zertifikaten handeln. Sie wollen mehr erfahren? XTB Erfahrungen.

Admiral Markets Erfahrungen. Die Commerzbank bietet ein umfangreiches Depot mit vielen Handelsmöglichkeiten an. Das Commerzbank Depot ist allerdings nicht kostenlos.

Der Wertpapierhandel kann auch per App erfolgen. Auf der Webseite der Bank finden Trader zahlreiche Informationen.

Eine Mindestanlage ist nicht vorgesehen. Bei mindestens einer Transaktion im Monat ist das Commerzbank Depot allerdings kostenlos. Trader können sich zudem jederzeit in einer der Filialen der Bank auch persönlich beraten lassen.

Kundengelder sind bei der Commerzbank abgesichert. Falls es zu finanziellen Schwierigkeiten kommt, sind Kundengelder in einer bestimmten Höhe hierüber abgesichert.

Das DirketDepot der Commerzbank ist zwar nicht kostenlos, wer jedoch einmal im Monat eine Transaktion vornimmt, braucht keine Depotgebühren zu zahlen.

Beim Depotwechsel unterstützt die Commerzbank ihre Kunden und lockt mit attraktiven Prämien. Das Commerzbank Depot ist auch für das Daytrading geeignet, da viele Handelsinstrumente zur Verfügung stehen.

Das Commerzbank Depot und die Commerzbank selbst wurden bereits einige Male auszeichnet. Viele Rankings sehen die Commerzbank weit oben und vergeben gute Noten.

Kritik gibt es allerdings daran, dass für das Commerzbank Depot keine Flatrates angeboten werden. Deshalb sollten sich Anleger überlegen, welches Depot für sie am besten geeignet ist.

Um das beste Depot zu finden, sollte man sich als Anleger fragen, wie und wie oft man an der Börse handeln bzw. Zudem sollte man sich überlegen, ob eine persönliche Beratung wichtig ist.

Für Anleger, die auf eine persönliche Beratung verzichten können, ist das online geführte DirektDepot sehr interessant, da für dieses, sofern man mindestens eine Transaktion im Quartal tätigt, kein Depotentgelt erhoben wird.

Dann fallen nur Transaktionsentgelte an. Für Fonds fällt bei diesem Depotmodell ein Ausgabeaufschlag an, der bei den meisten Fonds nur 50 Prozent der regulären Kosten beträgt.

Die Höhe des Entgelts ist vom Depotvolumen abhängig. Bis zu einem Depotvolumen von Für das gegebenenfalls darüber hinausgehende Volumen reduziert sich das Entgelt auf 0, Prozent pro Jahr.

Eine Höchstgrenze für das Depotentgelt ist bei diesem Tarif nicht vorgesehen. Ein Mindestentgelt gibt es jedoch, dieses liegt bei 7,95 Euro pro Quartal.

Neben dem Depotentgelt fallen auch beim KlassikDepot Transaktionsgebühren an. Die Transaktionskosten betragen 1,0 Prozent für Aktien und Zertifikate sowie 0,5 Prozent für Renten, mindestens aber jeweils 29,90 Euro.

Scheinbar Porto-Briefgebühr, obwohl gar keine Briefantwort verlangt wurde und kein Lastschriftmandat besteht. Es ist Guthaben und aktive Nutzung vorhanden.

Gründe wurden keine genannt. Und nun - in der Corona Krise? Bin völlig genervt. Deutschland schnellstes eingerichtetes Konto?

Vor 10 Tagen Videoident durchgeführt, man sollte danach das Konto sofort nutzen können! Nichts ist! Man braucht einen Phototan-Brief, der bis heute nicht eingetroffen ist!

Ein solches Fach ist also für schlechte Zeiten und für die Aufbewahrung von Wichtigem oder Wertvollem ganz ungeeignet.

Ich bin sehr sehr zufrieden. Die Beratung, egal um was es geht, ist echt top. Vielen Dank für Alles.

Ich kann von der Commerzbank auch nur abraten. Ich habe vor 5 Tagen eine Überweisung gemacht i. Dabei habe ich anscheinend eine Abbuchung, die mir nicht angezeigt wurde, nicht berücksichtigt.

Mein Konto wies somit 0,16 Euro zu wenig auf. Die Überweisung wurde nun nicht ausgeführt. Ok - aber nach 5 Tagen steht die Überweisung immer noch als vorgemerkt zum buchen drin.

Das Geld wird nicht freigegeben. Aber schon nach 4 Tagen die Retourgebühr von 1,90 Euro kassiert. Weiter geht es mit der App. Ich habe grundsätzlich eingestellt, dass ich jede Kontobewegung sofort sehen will als Nachricht.

Manchmal klappt es, an anderen Tagen gar nicht. Dann geh ich online und sehe, aha, wieder was abgebucht und keiner sagt mir was. Man sollte diesen Service nicht anbieten, wenn man ihn nicht halten kann.

Weiter geht es mit der Prämie. Mein Mann hat bei der Bank sein Geschäftskonto, mit dem ich nichts zu tun habe. Mir wurde die Prämie zugesagt, würde auch alle Bedingungen erfüllen.

Dann zu wenig Geldeingang und schlussendlich bin ich ja Bestandskunde. Das Spiel geht endlos weiter. Montags habe ich z. Blöd nur, wenn Montags mal der Monatsletzte ist!?.

Mit mir nicht mehr. Ich wechsle jetzt. Die Coba ist leider richtig schlecht geworden. Ich habe seit 5 Jahren ein Konto dort.

Auf mehrmaligen Nachfragen konnte mir keine Antwort gegeben werden warum. Ich war beim Termin bei der Beraterin. Die hat es dann auch wieder hinbekommen.

Habe alles abgelehnt. Sorry dieses Verhalten geht garnicht von einer angeblich seriösen Bank. Ich bin zufrieden mit der Commerzbank.

Überweisungen werden pünktlich verbucht eine hochgeprägte Mastercard Debit gibt es kostenlos dazu und Überweisungen werden kurz nach Gutschrift ausgeführt, die App funktioniert auch.

Vor 4 Monaten habe ich noch für mein Geschäftskonto 9,90 Euro bezahlt, dann hat es angefangen mit 39,90 Euro, heute sind es 49,90 Euro monatlich ohne Mastercard Nächste Woche werde ich kündigen.

Die Commerzbank braucht wohl keine Kunden mehr, die bekommen zu viel Zuschüsse vom Staat. Geworben wurde mit Euro Prämie, die ich nicht erhielt.

Zunächst teilte man mir mit, es gebe Verzögerungen, aber ich würde die Bedingungen erfüllen. Nix passierte. Nach wiederholter Nachfrage erfüllte ich die Bedingungen angeblich nicht!

Keine Prämie! Wenn heute eine Abbuchung erfolgt, wird diese erst einen Tag später in der App angezeigt, sprich es wird nie der aktuelle Kontostand angezeigt.

Warum bekommen die anderen Banken das hin und die Commerzbank nicht? Kundenberater mit fachspezifischen Fragen überfordert. Kaum noch eine Commerzbank Filiale hier in der Nähe Die Euro Prämie werden nicht ausbezahlt, weil ich als Beruf "selbstständige wirtschaftliche Privatperson" eingetragen habe.

Sonst alle Kriterien erfüllt. Entsprechende Kästchen für Werbung bzw. Die wollen sich einfach nur drücken, wie armselig für solch ein Unternehmen.

Gebe aber nicht auf und werde alle Möglichkeiten prüfen. Dies kann ich jedem anderen auch nur empfehlen. Habe ein Konto nicht aktiv genutzt, nur von Zeit zu Zeit, um Bargeld einzuzahlen und auf mein aktiv genutztes Konto bei einer anderen Bank zu überweisen.

Daraufhin wurde die Geschäftsverbindung von der Bank ohne Angabe von Gründen gekündigt. Letztes Jahr war die Commerzbank Filiale noch telefonisch erreichbar.

Jederzeit konnte ich mit meiner persönlichen Beraterin sprechen. Nun gibt es keine persönliche Ansprechpartner mehr. Alles geht über das Callcenter.

Der Rückruf erfolgt -wenn man Glück hat- Stunden später. Irgendein Mitarbeiter, den man noch nie zuvor gesehen hat, meldet sich.

Insgesamt gebe ich dem neuen Onlinesystem und dem umständlichen Erreichen der Filiale die Note 6. Ich rate bei diesem unfreundlichen Kundenservice von einer Zusammenarbeit mit der Commerzbank dringend ab.

Meiner Meinung nach muss es möglich sein, seine Commerzbank-Filiale direkt telefonisch erreichen zu können! Es reicht nicht, dass die Bank total die Digitalisierung verschlafen hat und man für alles unnötigerweise in die Filiale muss.

Jetzt wurde einfach eine Gebühr eingezogen, welche beim Wechsel nicht aufgeführt war. Nach einem Telefonat mit der Service-Stelle wurde angeblich ein Ticket eröffnet und ein Rückruf angeboten.

Eine absolute Frechheit und hat die sofortige Kündigung und den Wechsel zur DKB zur Folge, welche mit Kundenfreundlichkeit und der Möglichkeit alles online zu erledigen punkten kann.

Ich habe nach längerer Abstinenz einen neuen Versuch gewagt und ein Konto bei der Commerzbank eröffnet. Ich dachte, ein Ansprechpartner in einer Filiale auch gleich bei mir nebenan könnte nicht schaden und Online-Banking werden die ja nun auch gelernt haben.

Leider weit gefehlt Das Online-Banking ist mühsam, Mails kann man gar nicht senden und die Mitarbeiter in der Filiale sind ganz sicher nicht kundenfreundlich, auch nicht besonders kompetent leider.

Eigentlich alles genau wie Ende des letzten Jahrtausends. Meinen Eröffnungsbonus habe ich nicht erhalten, weil ich trotz der erforderlichen Buchungen "das Konto gar nicht richtig genutzt hätte".

Sagt jedenfalls der Berater in der Filiale. Mit 24 Stunden Verspätung haben mich gleich zwei Filialen zurück gerufen. Beide vollkommen emotionslos, da ist leider gar kein Dienstleistungsgedanke vorhanden.

Ganz anders als bei der Comdirect, die die Commerzbank ja nun zukünftig gleich mit vernichten möchte. Mich macht das tatsächlich irgendwie betroffen.

Jetzt hatten die dort einiges an Arbeit, haben auch eine Werbungsprämie an mich und den Werber vergeben und dennoch Null Interesse, mich irgendwie zu überzeugen, das Konto nicht zu kündigen.

Genauso erging es mir vor ca. Und sie könnten sich so einfach bei der Comdirect abschauen, wie es geht. Dort bin ich seit 20 Jahren glücklich.

Schon seltsam, der? Das ist hier leider gar nicht der Fall. Ich bin sehr zufrieden mit den Angeboten. Allerdings muss man sich schon ein paar Minuten pro Woche Zeit nehmen, um Depot und Konto zu optimieren.

Das kenne ich sonst nicht! Für internationale Unternehmerkunden werden ab dem 1. Das wären knapp EUR pro Jahr, bzw. Oder bezogen auf den abgesicherten Betrag von Das ist happig!

Hallo, der "Service" der Commerzbank ist unterirdisch. Ich wollte letztens eine Email an einen Mitarbeiter versenden, um ein Konto zu eröffnen alle Unterlagen waren beigefügt , und erhielt eine Abwesenheitsnachricht.

Ohne Angabe einer Emailadresse eines Vertreters. Ich habe dann 1 weiteren Mitarbeiter der Bank angeschrieben. Diesmal wurde eine Vertretung angegeben.

Also die Vertretung angeschrieben: keine Antwort. Erinnert: keine Reaktion. Ich habe dann mit der Hotline telefoniert, die einen Termin bei einem Kollegen vereinbarten.

Am Tag des Termins war dieser Kollege nicht im Haus und ein anderer, anwesender Kollege wusste von nichts. Meine bereits an 3 Emailadressen versandten Unterlagen konnten nicht eingesehen werden, da keiner Zugriff auf den Emailaccount der drei Kollegen hatte.

Und ohne diese Unterlagen könne ich das Konto nicht eröffnen. Mein Vorschlag, das Konto doch zu eröffnen, und die Unterlagen sofort innerhalb von 30 Min.

Jetzt habe ich immer noch nicht das Konto, das ich eröffnen wollte, und bin super verärgert! Ich bin eine sehr gute Kundin des Hauses, aber denke ernsthaft über einen Bankenwechsel nach.

Bin nicht die Person, welche gerne Bewertungen schreibt, aber mit einer Privatbank und Kundenservice hat dies nichts mehr zu tun.

Erreiche niemanden, um einen Geldbetrag über Euro anzumelden. Diese Anrufbeantworter, um Kunden weiterzuleiten ist eine Zumutung.

Ich werde mittelfristig mein Konto kündigen. Ich bewerte hier ledeglich die Erreichbarkeit des angeblich 24 Stunden 7 Tage die Woche weltweit Services.

Diesen gibt es nicht! Computerstimme zuvor sagt noch voll euphorisch, dass die jetzt verbindet Das ist der reinste Hohn.

Kann ja nicht sein, dass jedesmal so ein hohes Telefonaufkommen herrscht, abends zwischen Da man dies vorher anmelden muss, habe ich meine örtliche Filiale angerufen.

Auskunft: Wir haben keine Kasse mehr, ich soll es in der Kreisstadt 20 km entfernt versuchen; man gab mir die Durchwahl. Eine halbe Stunde und 8 Versuche später bekomme ich die Meldung, die betreffende Mitarbeiterin sei nicht zu erreichen, ich solle die zentrale Telefonnummer wählen.

Dort meldete sich sogar eine Mitarbeiterin, die mir sogleich die Durchwahl zur Kasse geben wollte. Auf meinen Einwand, dass dort niemand zu erreichen ist, meinte Sie nur, ich solle es weiter probieren, es sei eben Monatsende und die Kasse voller Kunden.

Die beiden Damen waren nicht gerade unfreundlich, aber hörbar genervt. Ich habe das Gefühl, als Kunde nur ein Störfaktor zu sein, und hätte nicht gedacht dass es so schwierig sein würde an mein eigenes Geld zu kommen Service sieht anders aus!

Kann die vielen Berichte nicht nachvollziehen. Klar, getroffene Hunde bellen. Aber objektiv ist alles andere!

Das kostenlose Online-Konto "Vorteilskonto" ist bedingungslos kostenlos und Euro Startprämie gibt es, wenn man die Bedingungen erfüllt.

Es gibt immer Trantüten, die diese übersehen. Die Bedingungen sind einfach erreichbar für Kunden, an denen die Bank auch Interesse hat: Aktivkunden.

Zur Erfüllung muss man lediglich drei aufeinanderfolgende Monate je 5 Buchungen über mind je 25 Euro haben. Reicht also, sich per Dauerauftrag drei Mal monatlich sich von einem Bekannten 25 Euro überweisen zu lassen und per Dauerauftrag diese tagsdarauf wieder zurück überweisen.

Gibt aber immer Pappnasen, die das nicht kapieren. Bargeldtransaktionen zählen nicht zu diesen Buchungen. In den Filialen kann man sogar Münzen einzahlen, nicht nur Scheine.

Auch ein persönlicher Ansprechpartner in der Filiale bieten Direktbanken nicht. Andere Filialbanken, bis auf die wenig vertretene Santander, wollen allesamt Geld fürs Konto - im Traum!

Das Online-Banking finde ich übersichtlich und modern. Auch ich habe sehr schlechte Erfahrung mit der Commerzbank. Seit Juni sind dort über Euro aus Versehen überwiesen wurden, die ich bis heute nicht zurück bekomme.

Ich habe im Juni ein neues sog. Ganz normaler Umgang, kleinen Dispo bekommen - alles soweit OK. Und dann vor zwei Wochen sperrt man mir das Konto.

Begründung: Erklären Sie uns mal warum Sie an einem Abend drei mal an einen Geldautomaten gehen und jeweils ,- abheben.

Das kennen wir so nicht. Weitere Frage war, was haben Sie mit dem Geld gemacht? Mein Konto ist seit zwei Wochen nun gesperrt und ich habe über jede einzelne Barverfügung und Geldeingänge Rechenschaft ablegen müssen.

Eine Lastschrift von ITunes über 0,99 wurde abgelehnt und eine Gebühr von 2,69 erhoben für die Lastschriftrückgabe.

Also ich kann keine Empfehlung für diese Bank abgeben und nur davon abraten dort ein Konto zu eröffnen. Diese Bank kann ich nicht weiterempfehlen.

Ich habe ein Girokonto mit Euro Startguthaben eröffnet und als ich die Prämie nicht ausgezahlt bekam, habe ich nachgeforscht. Die Kundenbetreuerin, wie auch das Beschwerdemanagement waren für mein Dafürhalten sehr arrogant und herablassend und arbeiten für mein Empfinden viel zu viel mit antrainierten Abwehrfloskeln, das macht auf mich auch keinen positiven Eindruck.

Wirkt so, als hätte die Bank keine neuen Kunden nötig. Selbst als ich nach dem Gespräch dafür sorgte, dass die Bedingungen erfüllt sind, blieb die Kundenberaterin stur.

Auffällig war nach meiner Ansicht auch, dass in meinem Onlinezugang eine Einstellung zur Werbeeinwilligung umgestellt war, die definitiv nicht ich umgestellt hatte.

Zum Glück hatte ich noch nicht mein gesamtes Girokonto umgezogen, sondern wollte mir den Laden erst mal ansehen. Die Commerzbank hat den Test definitiv nicht bestanden.

Nun suche ich nach einer anderen Bank. Wir leben in einer Zeit, wo Vertrauen und persönliche Beziehungen im Bankenbereich längst nicht mehr die Rollen zuteil werden, wie viele es aus früheren Zeiten noch kennen.

Durch das Onlinebanking wird alles anonymer und die nett aussehende Gesichter kennt man nur noch vom Werbeflyer.

Nun wurde beschlossen, dass auch die verbliebenen Aktionäre per Squeeze-Out verdrängt werden sollen. Doch welche Folgen hat die Entwicklung für den Kunden?

Aktuell ist diese Frage noch nicht eindeutig geklärt. Durch die unterschiedliche Zielgruppe beider Banken Commerzbank offline mit vielen Filialen; comdirect online ist davon auszugehen, dass mindestens eine Seite bei den anstehenden Veränderungen nicht zufrieden sein wird.

Das Ziel der Commerzbank dürfte es sein, sich aufgrund der zunehmenden Digitalisierung moderner aufzustellen und Elemente von comdirect zu übernehmen.

Ob und wie lange comdirect bestehen bleibt, ist aktuell nicht klar. International besteht hier oftmals ebenfalls keine Deckelung.

Allerdings bietet die Commerzbank den direkten Forex-Handel an, was die Consorsbank nicht tut.

Jetzt zur Consorsbank. Besonders günstigen Handel betreiben Sie derweil bei Smartbroker. Dazu kommt die grundsätzlich kostenfreie Depotführung.

Direkt bei Smartbroker handeln. Es ist möglich, bei der Commerzbank Aktien per Telefon zu kaufen oder verkaufen. Dafür fällt allerdings eine Zusatzgebühr in Höhe von 9,50 Euro pro Order an.

Neben Deutsch wird auch Englisch als Sprache in der App geführt. Wenn Sie nur Aktienkurse verfolgen möchten, ist das leider nicht möglich. Bei der Commerzbank sind insgesamt fünf Limitarten ohne weitere Kosten nutzbar.

Die Besonderheit ist, dass nur eine Ihrer Orders letztlich ausgeführt wird, während die andere gelöscht wird.

Hier erhalten Sie Tipps in Text- und Videoform sowie weitere Anlageempfehlungen , die jeweils kurz und knapp begründet werden.

Die vielen beratenden Tätigkeiten, Live-Kurse, Nachrichten und riesige Auswahl an Börsen und Instrumenten sorgen dafür, dass die Gebühren etwas höher als bei bestimmten Konkurrenten sind.

Allerdings kann sich das für viele vor allem dann lohnen, wenn dadurch eine bessere Investmentstrategie zustandekommt.

Dabei sollten die Ordergebühren beachtet werden. Im Börsenhandel weisen die Konditionen der Commerzbank keine Gebührenobergrenze auf, was sich mitunter als nachteilig zeigen kann.

Die Produktpalette beinhaltet zahlreiche Handelsmöglichkeiten. Somit können die verschiedenen Tradertypen auch hier profitieren und eine geeignete Wahl treffen.

Der deutschsprachige Kundensupport hilft bei Anliegen zuverlässig weiter. Leider liegt kein Bildungsangebot vor. Wer noch keine Erfahrungen mit dem Wertpapierhandel sammeln konnte, sollte das Musterdepot der Commerzbank nutzen.

So können erste Schritte gemacht werden, ohne dabei ein finanzielles Risiko einzugehen. Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.

Cluedo Pdf Kundensupport ist per Onlinecasino De, Kontaktformular, und per Rückruffunktion erreichbar. Die Commerzbank rechtfertigt dieses Vorgehen mit Gebühren des Providers, die nur an die Kunden weitergegeben werden. Das wir erst einen Tag später verbucht.
Commerzbank Depot Erfahrungen Vor einigen Monaten eröffnete ich ein Depot bei der Commerzbank, um eine sichere Wertanlage zu haben. Ich entschied mich nach einem Beratungsgespräch in der Filiale meiner Stadt für den "hausInvest". Wichtig für mich war es besonders, dass das Risiko möglichst gering bleibt. So werden hohe Gewinne nicht möglich, aber auch keine großen Verluste. Broker Vergleich» Aktien-Broker Commerzbank Erfahrungen – Das Direkt-Depot mit der Sicherheit und den Abwicklungsstandards einer deutschen Großbank nutzen! Commerzbank Erfahrungen» T€st () | 6/10 Punkte. Neben den 3 bereits vorgestellten Depots hat die Commerzbank ein weiteres Depot im Angebot. Dieses wird als StartDepot bezeichnet und richtet sich an Schüler und Studenten, die unter 30 sind. Diese können von besonders günstigen Konditionen und müssen beispielsweise bis zu einem Depotvolumen von Euro kein Depotentgelt entrichten. Das Commerzbank Depot und die Commerzbank selbst wurden bereits einige Male auszeichnet. Viele Rankings sehen die Commerzbank weit oben und vergeben gute Noten. Kritik gibt es allerdings daran, dass für das Commerzbank Depot keine Flatrates angeboten werden. Depot - Commerzbank Depot und Girokonto Die Girokontoeröffnung erfolgte Mitte Juni völlig unproblematisch. Onlineantrag ausfüllen: Persönliche Daten wie Name, Geburtsdatum, Adresse etc. eingeben und direkt gewünschte (frei wählbare) Zugangsdaten für das Onlinebanking festlegen.
Commerzbank Depot Erfahrungen Aktuell liegen der Redaktion Berichte und Erfahrungen zur Commerzbank vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 1,9 Sternen (max:5, min:1) bewertet. Habe mich für ein DirektDepot entschieden. Ich bin sowieso schon Kunde dort. Ich habe auch eine schriftliche Bestätigung erhalten, dass das Depot eröffnet ist. Unsere Erfahrungen zum Commerzbank Depot: Betrug oder seriös? Angebot ✚ Konditionen ✚ Sicherheit ✚ App ✚ Support im Test ➜ Hier klicken! So funktioniert das Musterdepot beim Commerzbank Direkt Depot. Mit Hilfe des Musterdepots kann man sich bei der Commerzbank als Anleger.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail